top of page

Über mich

Geboren und aufgewachsen in Oberösterreich bin ich nach der Matura nach Wien übersiedelt um zu studieren, Musik zu machen und zu arbeiten: In einem Behinderten-Verein, bei einem Architekten, einem Vermögensberater und in der Pharma- bzw. Biotech-Branche. Als Chauffeuse, Sekretärin, Datenbankadministratorin, Laborantin, Laborleiterin und zuletzt Leiterin der Qualitätssicherung.  Zu meinem aktuellen Job bin ich seit kurzem auch noch ehrenamtliche Leiterin einer öffentlichen Bibliothek im Burgenland. Der rote Faden? Schwer zu erkennen, aber im Rückblick immer auf Einladung und im Einklang mit meinem Design. Und deshalb habe ich jeden Job mit Leidenschaft gelebt.

Und Human Design? Das kam erst spät in meinem Leben. Denn zuerst entdeckte ich das Thema Hochsensibilität (HSP): außergewöhnlich wahrnehmend zu sein, weniger Filter zu haben als die meisten anderen Menschen. Ein großes Aha-Erlebnis! Aber bald kam die Ernüchterung: Warum? Was ist die Erklärung, die Mechanik dahinter? Und wie soll ich damit umgehen? Ich fand keine befriedigende Antwort und fühlte mich in eine Opfer-Rolle gedrängt. Und so habe ich mich wieder abgewandt und meine eigenen Strategien entwickelt, um meine vermeintlichen Schwächen in Stärken umzuwandeln. Und dann entdeckte ich Human Design und all die Antworten, nach denen ich lange gesucht habe. Denn das Human Design System betrachtet nicht nur den Menschen selbst, sondern auch die Mechanik der Interaktion mit Anderen. Und seitdem brenne ich dafür und freu mich, dass ich nun mit meinem Wissen Menschen helfen kann, die ebenfalls hinter die Dinge schauen und sich nicht mit den Standard-Antworten zufrieden geben wollen.

Mein Zugang zu Human Design und der Gestaltung meines Angebots / der Durchführung meiner Readings ist natürlich geprägt von meinem Design. Als Projektor ist Lernen schon von Kindesbeinen an ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Mein Interesse gilt primär den Menschen und ihrer Einzigartigkeit: 
Was sind unsere Gemeinsamkeiten und Unterschiede? Welche Motivationen und Bedürfnisse, Werte und Vorstellungen bestimmen unser Leben und wie prägen sie dadurch unsere Beziehungen und Lebensweisen in beruflicher als auch in privater Hinsicht?

Als 5/1 brauche ich eine solide Wissensbasis (1. Linie), auf der ich aufbauen kann. Durch meine 5. Linie im Verstand forsche ich aber nicht nur in der Tiefe, sondern bin daran interessiert, möglichst viele verschiedene Aspekte - wie in einem Puzzle - miteinander zu verbinden, um ein großes Gesamtbild zu erhalten. Das ist meist gar nicht so leicht und vor allem zeitaufwendig, lohnt sich aber insofern, dass ich am Ende ein sehr tiefgreifendes Verständnis der Themen habe, mit denen ich mich auseinandersetze.  Auf das Human Design System umgelegt bedeutet das, dass ich meine Studien bei unterschiedlichen Lehrern der offiziellen Human Design Schulen durch umfassende Literatur und Original Videos von Ra ergänzt habe. Zudem beschäftige ich mich auch mit Astrologie und vertiefe mein Wissen durch die Gene Keys, den 64keys und sonstigem spirituellem Wissen (I-Ging, Quantenphysik, ...), um alle Facetten und Aspekte des Human Design Systems besser verstehen zu können. Aber natürlich beschäftige ich mich nicht nur mit Human Design ;-) Für meine (berufliche) Entwicklung habe ich mich in den letzten 20 Jahren auch intensiv mit Persönlichkeitsentwicklung und Psychologie, Management und Teamführung, sowie Biologie, Gesundheit und Ernährung auseinandergesetzt und auch angewendet

Unterstütz wird das ganze durch meinen definiertes Ajna, das durch den individuellen Kanal des Genies (oft auch Freak ;-)) mit der Kehle verbunden ist. Das bedeutet, ich habe meinen "eingebauten Prozessor", der die erhalten Daten und Ideen nicht nur aufnehmen, sondern auch neu denken und miteinander verknüpfen möchte.

Durch meinen Kanal 13/33 bin ich daran intereressiert, neuer Erfahrungen zu sammeln und auch den Geschichten und Erfahrungen meiner Umgebung zu lauschen und den Sinn darin zu erkennen um ihn mit anderen Menschen zu teilen. 

Meine innere Autoriät ist mein Selbst bzw. G-Zentrum und gehöre damit einer seltenen Autorität (~ 2,5% aller Menschen; im Vergleich zu 50% emotionale Autorität + 35 % Sakrale Autorität) an. Das bedeutet auch, dass ich ein komplett motorloses Design habe. Ich sehe das jedoch nicht als Defizit sondern - zusammen mit all meinen bisherigen Lebenserfahrungen - als großes Lernfeld und einen Schlüssel meiner Weisheit. Denn nur, wer auf keine natürliche Motorkraft zurückgreifen kann, kann alles über Kraft, Energie-Einsatz und Regeneration lernen. 

Dazu kommt, dass meine Sichtweise (bewusste Mondknoten) auf Bedürfnisse und Rückzug ausgelegt ist (Tor 19 + 33). Das bedeutet, ich sehe sehr schnell, welche Bedürfnisse die Menschen in meiner Umgebung haben und deshalb räume ich dem Thema der individuellen Bedürfnisse meiner KlientInnen auch immer einen sehr großen Stellenwert in meinen Readings und Coachings ein. Dazu gehört natürlich auch das Thema Rückzug, das für viele Menschen ein essentielles Thema ist, dem aber meiner Meinung nicht im täglichen Leben zu wenig Priorität und Platz eingeräumt wird.

Seit ich Human Design entdeckt habe, habe ich mein Leben Stück für Stück an mein Design angepasst und habe mein Leben nun zu 100% meinem Design verschrieben. 

Meine Ausbildungen

Gerade im Human Design System ist eine gute und umfangreiche Ausbildung sehr wichtig, deshalb absolviere ich diese bei zertifizierten Lehren der internationalen Human Design Schule IHDS sowie der österreichischen HD Schule Human Design Austria. Die wichtigsten Schritte sind bereits absolviert und so darf ich mich Human Design Analytiker (iA) sowie BG5 Consultant nennen. Zudem habe ich viele vertiefende Trainings absolviert, um ein möglichst Umfangreiches Bild eines Human Design Charts zu haben, wodurch ich auch auf sehr spezifische Fragen in meinen Sessions problemlos eingehen kann. 

Als Projektorin möchte ich dieses System in allen Facetten zu studieren, deshalb vertiefe ich mein Wissen regelmäßig durch Spezial-Seminare sowie Fachliteratur. Und als 5. Linie ist es mir auch ein besonderes Anliegen, Human Design auch mit anderen aktuellen Wissensthemen aus Management & Karriere, Naturwissenschaften, Psychologie, Soziologie aber auch der Metaphysik und Spiritualität zu verbinden.

Denn das wichtigste ist, die Zusammenhänge und somit die Mechanik des Lebens zu verstehen, um das gelernte Wissen auch im täglichen Leben vollumfänglich integrieren zu können.

Human Design Ausbildungen

  • BG5 & OC16 basics (HD Business Ausbildung)
    bei Ilse Sendler

     

  • Analytiker Stufe 1 & 2
    bei Meta Raunig-Hass

     

  • Grundlagen 1 - 3
    bei Silvia Rothbart und Jasmin Schuster

     

  • Living Your Design
    bei Silvia Rothbart und Jasmin Schuster

Coaching Ausbildung

  • Diplom Coach
    (MERA Bildungsinstitut Wien)

Human Design Vertiefungen

  • Transformationsklink (PHS + Umgebung)
    bei Silvia Rothbart

     

  • Lerntypen, Lernstile und Lernstrategien
    bei Andrea Reikl-Wolf

     

  • Wie der Rubel rollt
    bei Andrea Reikl-Wolf

     

  • Countdown 2027
    bei Andrea Reikl-Wolf

     

  • Dream Rave
    bei Andrea Reikl-Wolf

     

  • PHS Clinik
    bei Peter Schöber

 

  • Von Engeln, Dämonen, Gurus und Prophetenbei Andrea Reikl-Wolf

Management Ausbildungen

  • Die moderne Führungskraft
    (imh Institut Wien)

  • NLP Einführungsseminar
    (ÖTZ-NLP&NLPt Wien)

  • Projektmanagement Basics
    (next level consulting Wien)

  • Kommunikation für Führungskräfte

  • Konfliktmanagement

  • HR Tools

  • Arbeitsrecht und Vergütung

  • Feedback-Gespräche

Fachliche Ausbildung

  • HTBLA für Chemische Industrie
    Rosensteingasse, Schwerpunkt Biochemie
    (Kolleg berufsbegleitend)

GMP Vertiefungen

  • GMP Auditor
    (Wissen Heute Wien)

  • QP Forum Wien

  • Statistik in der Qualitätskontrolle
    (Concept Heidelberg)

  • Yellow Belt (Baxter AG)

bottom of page