• Eva

Signatur: Erfolg

Schon früh in unserem Leben wird das Streben nach Erfolg zu unserem ständigen Begleiter.

Erfolg - Der Gipfel des Glücks

Beginnend bei unserer Ausbildung und dann natürlich im Beruf. Aber auch Privat ist Erfolg ein großes Thema: Sport & Hobbies, Partnerwahl, Kindererziehung und sogar unsere persönliche Entwicklung können wir nicht einfach dem Zufall überlassen. Jeder Aspekt des Lebens sollte von Erfolg gekrönt sein.

Doch was verstehen wir unter Erfolg eigentlich genau?

Der Duden definiert Erfolg als "positives Ergebnis einer Bemühung". Wikipedia ergänzt zu "das Gelingen einer Sache" noch "das Erreichen selbst gesetzter Ziele"


Wir setzen uns also Ziele und arbeiten darauf hin. Und wenn wir das eine Ziel erreicht haben, steuern wir auch schon wieder direkt auf das nächste zu. So läuft das Spiel und alle spielen mit.


Auch ich war jahrelang eine treue Spielerin auf dem Feld. Ich spielte mal besser, mal schlechter. Aber im Grunde recht gut. Nach 20 Jahren im Beruf hatte ich durchaus schon einiges vorzuweisen, es hätte jedoch auch mehr sein können.

Und dann trat vor mehr als 3 Jahren Human Design in mein Leben und ich lernte, dass ich eine Projektorin bin. Und dass jeder der 4 Grundtypen so etwas wie ein besonderes Ziel im Leben verfolgt, die so genannte Signatur. Sie ist sozusagen das Höchste der Gefühle, eine Art Bestätigung dafür, im Einklang mit sich zu leben.

Und ihr werdet es schon ahnen: Für Projektoren ist diese Signatur der "Erfolg"

Projektoren haben das Thema Erfolg für sich gepachtet

Projektor Erfolg

Projektoren gehören zwar mit rund 20% der Bevölkerung (Verglichen mit mehr als 70% Generatoren) einer eher raren Spezies an, aber das Thema Erfolg haben wir für uns gepachtet. Perfekt, denn als erfolgreiche Managerin konnte ich mich damit 100%ig identifizieren! Ziel erfüllt, würde ich sagen, oder?


Doch dann habe ich am vermeintlichen Gipfel meines Erfolgs gekündigt. Mich entschieden, neue Wege zu gehen. Und nichts und niemand konnte mich aufhalten.


Warum ich das gemacht habe? Weil es der richtige Weg für mich war und ich meinen neuen Job liebe. Bin ich so erfolgreich wie damals? Nein, nicht nach den gesellschaftlichen Normen von immer schneller, höher und weiter. Aber ich lebe im Einklang mit meinem Design und fühle meinen Erfolg jeden Tag.


Sieg ist nicht Erfolg

Sieg vs. Erfolg

Die Erklärung dafür habe ich aber erst vor kurzem im Buch "OM - Die Ursprache der Seele" von Shri Balaji També, einem bekannten spirituellen Lehrer, Musiker und Ayurveda-Experten, gelesen:

Zum Thema Erfolg schreibt er, dass im Sanskrit zwischen Jaya und Yashas unterschieden wird. Jaya bedeutet "Sieg" über etwas oder jemanden und ist von einem äußeren Objekt abhängig. Es impliziert vor allem Dualität und Trennung. Yashas hingegen ist unabhängig von der äußeren Welt und beschreibt eine innere Freude und den Zustand, wunschlos glücklich zu sein. Das ist seine Definition von Erfolg. Und als Milz-Projektor weiß er, wovon er spricht!


In unserer westlichen Kultur verwenden wir Erfolg meist in der Bedeutung von Sieg, was sich auch die Definitionen von Duden und Wikipedia widerspiegelt.

Aber für mich als Projektorin, liegt die wahre Bedeutung bei Yashas: Wenn ich im Einklang mit mir selbst agiere, fühle ich eine tiefe, innere Freude und bin wunschlos glücklich.

Kann ich deshalb auch "klassische" Erfolge erreichen? Natürlich!

Aber egal wie erfolgreich ich im Außen scheine, meine wahren Erfolge werde ich immer nur in meinem Inneren erkennen können.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen